Performance

In eigener Sache

Lange habe ich nichts mehr geschrieben – es gab einfach andere Prioritäten (Familie / Beruf). Ich hoffe, dass ich jetzt in der Sommerzeit wieder einmal Muße und Zeit finde den ein oder anderer Blogeintrag zu erstellen. Neues von mir als Gastautor findet sich hier: http://t3n.de/news/e-commerce-speed-sells-webshop-performance-275306/

Relaunch Spiegel! Spiegelleser laden mehr….

Spiegel online in einem neuen Gewand und doch bei der Technik alles beim alten. Wie schon vor dem Relaunch hat es der Spiegel-Online nicht so mit „Green IT“ oder auch ressourcensparendes Agieren – eine Anfrage an die Marketingabteilung des Spiegels blieb leider damals (vor c.a.2 Monaten) unbeantwortet. Nun wurde der…

Twitter: Trotz Attacke performanter als jemals zuvor

In der Presse wird gerade über die Performance von Twitter berichtet. Ursache dafür ist wohl ein massiver Trafficzuwachs durch Spam-Mails provoziert – und nicht wie gestern noch angenommen eine Hackattacke. Betrachtet man nun die Ladezeit von Twitter über einen längeren Zeitraum, stellt man deutlich fest, dass Twitters Performance sich deutlich…

Percieved Rendertime oder gefühlte Ladezeit

Über die Optimierung von Ladezeiten existiert schon viel Information in Englischer Sprache. Methoden gibt es viele, z. B. die Minimierung von Objekten (Anzahl, Größe), Verwendung von Kompression bei Skripten, optimierter Nutzung des Browsercaches, Verwendung von HTTP1.1 und vieles mehr. Viele Entwickler, Designer und Developer nutzen heutzutage Tools wie YSlow, Firebug…