Petition gegen Internetsperren schlecht erreichbar!

Petition gegen Internetsperren schlecht erreichbar!


Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949 (Bundesgesetzblatt I Seite 1)

Artikel 17

Jedermann hat das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden.


Ich gehe hier der Frage nach – kann „Jedermann“ von diesem Grundrecht auch Gebrauch machen.

Die Startseite zur Petition gegen Sperren von Internetseiten ist nach Messungen von mir schlecht bis gar nicht verfügbar.

[EDIT 07.05.2009, 12:30 Uhr]Warum das so ist erklärt ein wenig dieser Chart[/EDIT]

Wer sich nur für die Anzahl der Petitionszeichner interessiert bitte hier klicken: http://sejmwatch.info/petition-internet-zensur.html

Messungen zeigen, dass die Performance im Tagesverlauf deutliche Ladezeiteinbrüche aufweisen. Dieses gilt sowohl für die Startseite der Petition als auch für die Registrierungsseite. Eine Registrierung ist nötig um sich an der Petition zu beteiligen.

startseite_petition

Messungen aus den Backbones in Deutschland

Die Frage die ich mir stelle – wird dadurch die Menge der Teilnehmer möglicherweise beeinflusst ?

Zudem ist die Erreichbarkeit deutlich eingeschränkt. Mehr als jeder zehnte Besucher konnte die Webseite nicht innerhalb von 120 Sekunden öffnen.

startseite_petitionlm2

Performance und Verfügbarkeit aus der Endbenutzersicht

Update: 20:47 Uhr 05. Mai 2009

Schwer zu der Performance zu sagen, ohne dass es politisch klingt. Ohne Partei ergreifen zu wollen: Das ist unterirdisch und habe ich in meiner ganzen beruflichen Zeit (im Bereich Web-Performance) noch nicht gesehen!

petition_2

Performance entspricht nicht den Erwartungen.

Update: 06.05.2009 14:00

petition3

06.05.2009 - Status Quo

Update: 06.05.2009 20:00

petition_4

Langsam aber weitestgehend verfügbar. Eine Limitierung auf 15 Einträge pro Minute scheint es nicht zu geben.

Update: 07.05.2009 12:00 Uhr

petition5

Nachts gut, Tagsüber optimierungsbedürtig - Status Quo

Update: 07.05.2009 20:00 Uhr

petition6

Leichte Besserung in der Ladezeit. Die Anzahl der Zeichner pro Minute nimmt ebenfalls ab.

Update: 08.05.2009 21:00 Uhr (keine weiteren Updates dieses Wochenende (Sonntag abend nächste Aktualisierung)

petition61

Massive Probleme heute. Problematisch: Verfügbarkeit nicht garantiert

Update: 10.05.2009 17:00 Uhr – weniger Belastung am Wochenende – dennoch deutliche Performance Schwankung.

petition7

Nach einem schwarzen Freitag ein relativ ruhiges Wochenende

Update: 11.05.2009 20:00 Uhr – Der run scheint sich fürs erste gelegt zu haben. Die Performance ist besser.

petition8

Leichter Performanceeinbruch über den Montag. Keine so heftigen Ausreißer mehr.

Update: 12.05.2009 19:30 Uhr – relativ entspannte Lage auf dem Server im Vergleich zur letzten Woche.

petition9

Entweder die Anfragen an den Server haben sich unter die kritische Menge bewegt oder aber es wurde etwas an der Performanceschraube gedreht.

Update: 13.05.2009 23:00 Uhr –  keine großartigen Veränderungen. Ich werde nur noch aktualisieren sollte sich etwas aufregendes ergeben.

petition10

Von guter Performance zwar noch immer keine Rede aber keine großen Auffälligkeiten mehr

Update: 20.05.2009 09:00 – Keine großartige Veränderung mehr.

petition11

15.06.2009: Über die letzten 21 Tage zeigt sich eine durchgehende inkonsistente Performance. Allerdings ohne dauerhafte Performanceausbrüche. Angenommen es würde sich bei der Petitionsseite um einen Shop handeln könnte davon ausgegangen werden, dass dieser wenig Erfolg hätte. Wartezeiten wie bei der Petitionsseite werden heute nicht mehr von den Internetusern toleriert.

fireshot-capture-12-gomez-backbone_-charting-www_gomeznetworks_com_transutx_onechart_asp

Schwankende Performance - besonders im Tagesverlauf, trotz geringerer Last, geht die Performance zurück

Update: 15.06.2009 22:13
Eigentlich wollte ich diesen Eintrag auf Eis legen, doch dank Tobi und Q wurde ich darauf hingewiesen, dass die Petitionsseite wohl in der Performance wieder deutlich zurück geht. Anders als in den Messungen vorher leidet dieses Mal auch die Erreichbarkeit deutlich. D. h. selbst wenn Internetuser die Petition zeichnen wollen können Sie es nicht. Die Seite ist schlichtweg nicht erreichbar.

epetition_erreichbarkeit

Thema schon abgehakt und nun dieses. Zweite Welle ?

Update: 16.06.2009 (Übersicht von gestern 15.06.2009 12:00 bis 15.06.2009 23:59 Uhr

letzte24h_1

Verfügbarkeit an Backbones nur 86% – Ladenzeiten bis über 1 Minute. Es darf berechtigt hinterfragt werden wieviele Zeichnungsversuche in Frustration geendet sind, oder wieviele gar nicht stattfinden konnten.

Frage: Gibt es eine gesetzliche Pflicht Petitionen zu ermöglichen und auch die Zeichnungsmöglichkeiten sicherzustellen?

31 thoughts on “Petition gegen Internetsperren schlecht erreichbar!

  1. Leo

    Irgendwie schon traurig, dass sich Deutschland keine richtigen Server (oder zumindest einigermaßen schnelle) leisten kann…

  2. Jui-Feng

    Ich denke die Hardware ist schnell genug. Es ist bestimmt eher die Software, die hier Probleme bereitet. Eine PHP/MySQL-Firma, die vielleicht bisher Gästebücher oder Foren aufgesetzt hat, dann aber eine Lösung bereitstellen soll, die pro Stunde mehr als 1000 Neuzeichnungen inklusive Registrierungen verarbeiten soll, besitzt vielleicht nicht das nötige Know-How dazu. Oder erwirbt es sich jetzt gerade erst. 😉

  3. Kiu - {Q} - Talk

    @Ketzerisch,
    Nun ja, es gibt immer Leute die gegen und welche die für ein Gesetz sind. Kleptomanen sind sicher auch nicht glücklich darüber, dass Diebstahl bestraft wird.
    Traurig ist, meiner Meinung nach, dass ein Gesetz etabliert werden soll, welches nicht des Pudels kern trifft. Mit der Petition unterschreibt man ja auch, dass SINNVOLL gegen illegale Inhalte vorgegangen werden soll.

  4. DrFaNaTiC

    Hier sollte man auch eine Petition aufsetzten. Ich finde es 1. nicht richtig da man sich registrieren muss und 2. ist es eine Frechheit das die Server so schlecht erreichbar sind. Es geht ja darum möglichst viele Unterzeichner in einer begrenzten Zeit zu finden. Da muss die Erreichbarkeit einfach gewährleistet sein.
    Für mich sieht das so aus asl ob man nicht damit rechnet das viele mündige Bürger für oder gegen irgendetwas sind. Oder man Petitionen einfach nicht ernst nimmt.

    MfG,
    DrFaNaTiC

  5. Casandro

    Es ist wohl keine Frage der Leistung der Server, sondern wie effizient das programmiert wurde. Solch ein System könnte man problemlos von jedem Handy aus laufen lassen, wenn man es nur effizient genug programmiert. Wir sprechen ja im Moment von einem System welches gerade mal etwa einen Datensatz pro Sekunde anlegt.

  6. MonkZ

    Christian von MOGIS hat eine Petition zur Neuausschreibung der Petitionssoftware eingereicht… Dürfte in ca. 3 Wochen online gehen.

    MfG
    MonkZ

  7. Pingback: Petition gegen Internetzensur at NetReaper - Adrenalinrausch

  8. akimo

    Es spricht schon für sich, wie ernst es der Regierung mit Petitionen ist.

    Damit hätte ja auch keiner rechnen können, das sich so viele Bürger an einer Petition beteiligen. Da fordern sie frech mindestens 50T Zeichner und ihr Portal geht in die Knie wenn sich läppische 15 Leute die Minute anmelden möchten. Das ding ist ganz klar nicht dafür ausgelegt. Das ist wie in Frankreich: Wenn du eine Ski-Appartment für 6 Personen buchst (bezahlst) sind da nur 4 Stühle drin, und das warme Wasser reicht nur für 2.

    Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Menschen aufgrund der hakeligen Antwortzeiten und der aufwändigen und peinlichen Anmeldeprozedur entnervt abgebrochen haben. Das ganze halte ich für eine große Alibiseite. Wir sind gespannt..

  9. Kiu - {Q} - Talk

    Das weitere Problem: Es ist der Server beeinträchtigt – d. h. es ist nicht nur diese eine Petition betroffen sondern alle. Also auch solche, welche vielleicht nicht so prominent sind. Wo das Ergebnis sicher noch viel stärker verfälscht wird.

  10. Pingback: Petitions-Statistiken « 2×1=10

  11. Leo

    Ich finde, dass die lieber mal einen Panzer weniger bestellen sollten und sich für das Geld mal ein paar kräftige Server kaufen sollten. Von dem Geld für nen Panzer kann man sich ja fast schon das Haus mit Servern zu stellen.
    Irgendwie werden die Bürger nicht ernst genommen. Alles nur Lobbyarbeit. Und das mit der ePetition ist mehr Schein als Sein.

  12. NoName

    @Leo

    Im Ansatz gar nicht mal falsch: Auch wenn es vielleicht vom Petitionsausschuss nicht zu erwarten ist, hochprofessionelle Spezialsoftware aus dem Boden zu stampfen, könnte doch zumindest mal mit Hardware nachgeholfen werden. Das ist zwar in keiner Weise effizient, aber sollte immerhin ein effektives Mittel gegen die De-Fakto-Limitierung der Mitzeichnungen pro Minute sein.

  13. Knut

    Es ist auf der eine Seite beruhigend, das die Bundesregierung keine gescheiten Programmierer hat, so müssen wir uns um den Schäuble-Virus / Trojaner keine Sorgen machen

  14. Wolfgang S.

    @Knut: Die wirklich dringlichen Belange werden von uns selbstverständlich priorisiert. So war es uns zum Beispiel möglich, für die Entwicklung der ELSTER-Software viele Millionen Euro bereitzustellen. Wenn es um die Sicherheit der Bevölkerung geht, scheuen wir keine Mühen und Kosten und beschäftigen selbstverständlich nur hochqualifiziertes Personal.

  15. Kiu - {Q} - Talk

    Die publizierten Daten auf diesem Blog geben neutral die Tatsachen wieder. Neutralität wünsche ich mir auch bei den Kommentaren. Elster / Programmierkenntnisse und Panzer haben nichts – rein gar nichts mit der Erreichbarkeit der Petitionsseiten zu tun. Anderes Budget, andere Baustelle, anderer Sachverhalt.

  16. Dojo

    Die Daten untern den Bildern sollen sicher Mai als Monat enthalten, nicht Juni? 🙂

    [Edit Kiu – {Q} – Talk: Danke für den Hinweis!!]

  17. Mitunterzeichner

    Intressant ist die Spitze gegen 03:00

    [Kiu – {Q} – Talk: Sehr gut beobachtet!
    Vermutlich findet dort ein Prozess statt, der die Server sehr belastet. Im Wasserfall Chart wird deutlich – nicht wie sonst die 1st Byte Zeit ist das Problem sondern die Connection und SSL Zeit. Exemplarischer Beispiel Chart]

  18. Leo

    @ Panzer: Sorry, ist sonst nicht meine Art. War zu aufbrausend. Mein Verständnis liegt halt nur ziemlich weit unten bei der Sache. Tschuldigung nochmal… 🙁

  19. Doktor Bro

    Gerade geht nur

    Connection Problems
    Sorry, SMF was unable to connect to the database. This may be caused by the server being busy. Please try again later.

  20. Pingback: iamroot.eu

  21. sejmwatch

    Es geht wieder los !

    Grüße

    [Admin: Dieses mal ohne mich, im moment a) zuwenig zeit b) nicht primär am petitionsserver interessiert. ,-). Dennoch danke für den Hinweis]