Wird die Bundestagswahl 2009 auch Online entschieden?

Wird die Bundestagswahl 2009 auch Online entschieden?

PR-Experten sind sich einig: Der Einfluss der Online Präsenz hat dieses Jahr einen entscheidenden Einfluss darauf, wie sich der Wähler entscheiden wird.
Das Konzept „Obama“ soll auch bei den deutschen Volksparteien etabliert werden. Die Internetauftritte werden schon jetzt aufgepeppt. PR Strategen platzieren Blogs, x-Links werden gesetzt, es wird getwittert und gewebzweinullt. Mit jeder aktuellen Technologie wird um die Gunst der Wähler Online gebuhlt. V-Blogs, Youtube Präsenz, modernes Design.

Agenturen werden beauftragt den eingen Wahlkampf zu planen – Studien zum letzten Landtagswahlkampf online finden sich zu hauf im Netz.

Grund genug, sich des Themas einmal aus anderer Sichtweise anzunehmen.

Um festzustellen, ob die Parteien damit überhaupt einen potenziellen Wähler überhaupt erreichen – aus rein technischer Sicht – habe ich Tests aufgesetzt die ich das „Pol{i}t Barometer“ getauft habe. Das ZDF möge mir die Namensähnlichkeit verzeihen. Das {i} – was für eine Überraschung – soll dabei den Schwerpunkt „Internet“ hervorheben

Monatlich, jeweils am 27sten jeden Monats, werde ich bis zum einschließlich 27. September 18:00 die Stati (Verfügbarkeit, Ladezeit) hier unter der Seite „Bundestagswahl2009“ publizieren – grafisch hübsch aufbereitet. Immer neutral und nicht parteiergreifend.

Zum Ende des Jahres werde ich eine Analyse erstellen: Was wurde richtig gemacht, wo wäre Verbesserungpotenzial gewesen, was ist für die Zukunft zu beachten.

Neben der Erreichbarkeit und Ladezeit werde ich auch die Qualität und X-Browserkompatibilität monatlich unter die Lupe nehmen und Screenshots publizieren.

-> Zum Messverfahren und den Metriken
-> Startseite Bundestagswahl2009

Auf geht’s….die Messungen laufen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.